Formel Abarth Rennen 1 - Mugello

Matthias Liebig
Beiträge: 136
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:52

Formel Abarth Rennen 1 - Mugello

Beitragvon Matthias Liebig » Do 15. Sep 2016, 11:51

[center]19.00 - 19.10 - Briefing
19.15 - 19.45 - Quali
ab 19.55 Rennen


Renndistanz: 35 Runden

Bild

Alles andere in den Vorab Briefing Mails.[/center]


Benutzeravatar
Andre Wolf
Admin
Beiträge: 318
Registriert: Di 5. Jul 2016, 18:45

Re: Formel Abarth Rennen 1 - Mugello

Beitragvon Andre Wolf » Sa 29. Okt 2016, 21:51

Hier für alle die das Replay nicht haben.

https://www.dropbox.com/s/pcne9xg4vpldf ... gello?dl=0


Mut steht am Anfang des Handelns , Glück am Ende.
Benutzeravatar
NERO
Beiträge: 23
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 06:08

Re: Formel Abarth Rennen 1 - Mugello

Beitragvon NERO » So 30. Okt 2016, 15:39

Ein paar Worte zum gestrigen Rennen.

Im Qualifying war ich etwas überrascht dass ich auf Platz 6 gestanden bin. Vom Speed her hätte ich noch etwas weiter vorne stehen können weil es sehr eng war. Leider hat sich auf meinem letzten schnellen versuch jemand vor mir gedreht sodass ich mich dann nicht mehr verbessern konnte, weil ich etwas ausweichen musste.

Der Start verlief für mich gut, keine Berührungen und ich konnte aufgrund eines schlafenden Konkurrenten vorbei fahren. :P Vor mir wurde hart gekämpft und ich war in der Lauerposition. Einer drehte sich im schnellen Linksknick sodass ich wieder eine Position gut machte. Ich habe mich dann neben einem anderen Fahrzeug gesetzt. Ich bin dann aber auf Nummer sicher gegangen und habe zurück gesteckt - da ist leider jemand durch geschlupft.
Auf der Geraden war ich mit Sicherheit einer der langsamsten - was ich auch schon vor dem Rennen wusste. Aber da hatte Victor Brill einen extra Turbo dabei. Er fuhr an Marcel Lau, einem weiteren Fahrer und mir vorbei und gewann somit drei Positionen mit einem Mönver. Nice Job!
Eine Runde später verabschiedete sich Victor mit einem Dreher aber wieder.
Habe versucht an Marcel dran zu bleiben, habe dann aber zu viel gewollt, den Curb im Rechtsknick erwischt und bin somit aufs Kiesbett gerutscht und habe ein paar Positionen verloren.
Danach war es recht ruhig. Ich habe versucht wieder an die Jungs vor mir ran zu kommen. Dadurch dass wir alle recht gleich schnell unterwegs waren, kam ich nie wirklich ran. Durch diverse Unfällen u.Ä. kam ich an paar Leuten wieder vorbei.
Anfang des letzten Viertels des Rennens lief ich auf den, zu überrundeten, Herrn Wittig auf. Er fuhr mit einem noch großen Abstand vor mir rum, somit habe ich mit keinem "Platzmachen" in der ersten Kurve gerechnet. Allerdings stand er dann plötzlich am Eingang der ersten Kurve rum und ich knallte ihm hinten drauf.
Ich denke nicht dass dies Absicht war. Ich habs mir aus diversen Perspektiven angesehen und denke dass es recht blöd gelaufen ist - für beide. Maik hätte es sicher verhindern können indem er nicht beinahe am Eingang der Kurve stehen bleibt. Ich stemple es erstmal als Rennunfall ab.
Danach fuhr ich die letzten (langen) Runden ohne große Geschehnisse bis ins Ziel.

Ich war nicht über meinen Speed überrascht. Ich war eher darüber überrascht dass ich doch recht weit vorne war. Ich habe mit einem Platz TOP 10 Platz gerechnet, aber nicht mit einem 5ten Platz. Ich freue mich auf das nächste Rennen!



Wir sehen uns in Zandvoort! 8-)


Benutzeravatar
Matthias Knoechel
Beiträge: 30
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 17:15

Re: Formel Abarth Rennen 1 - Mugello

Beitragvon Matthias Knoechel » Mo 31. Okt 2016, 17:00

Habe mich auch mal an ein paar Highlights gemacht und bissl drüber gelabert: https://www.youtube.com/watch?v=1Mdg7wU ... e=youtu.be


Benutzeravatar
Hetzer
Admin
Beiträge: 88
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:28

Re: Formel Abarth Rennen 1 - Mugello

Beitragvon Hetzer » Mo 31. Okt 2016, 17:43

@Tobias: Sehr schöner Bericht und ein sehr schönes Video.

@Matthias: eine sehr schöne Zusammenfassung im Kurzbericht gefällt mir echt gut. War das dein erster Versuch für eine Zusammenfassung?


Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Benutzeravatar
Matthias Knoechel
Beiträge: 30
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 17:15

Re: Formel Abarth Rennen 1 - Mugello

Beitragvon Matthias Knoechel » Di 1. Nov 2016, 01:23

Jap. Erster Versuch.


Benutzeravatar
Thomas Preis
Beiträge: 71
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 16:04

Re: Formel Abarth Rennen 1 - Mugello

Beitragvon Thomas Preis » Di 1. Nov 2016, 11:08

Schöne zusammenfassung Danke Dir !!!



Gruß
Thomas


Benutzeravatar
Michael Gorek
Admin
Beiträge: 124
Registriert: Di 5. Jul 2016, 18:03

Re: Formel Abarth Rennen 1 - Mugello

Beitragvon Michael Gorek » Do 3. Nov 2016, 22:40

[center]Die Rennleitung hat das Rennen in Mugello Gesichtet und Bewertet[/center]


Manuel Liebig vs Marcel Lau

Urteil: - Qualifikationssperre für Manuel Liebig in Zandvoort

Begründung:

Verweis auf Punkt 1.1 und 1.2 des Strafenkatalogs.

Es wurde die komplette Qualifikation zwischen M.Liebig und M.Lau beobachtet wodurch die Rennleitung schlussendlich zu dem schluss kommt das M.Lau keineswegs M.Liebig in irgendeiner weise aufgehalten habe,
im gegenteil hat Herr Lau sogar M.Liebig die Vorfahrt angeboten indem er die Ideallinie verlassen hat.
Statt frei vorne weg seine Qualizeit fahren zu können blieb er hinter M.Lau, hielt einigen abstand und fuhr eine Gezeitete Runde. (TC46:20)

( TC 55:35 ) Kam M.Liebig aus der Box, auf seiner Einführungsrunde schloss er ziemlich schnell auf M.Lau auf der sich auf einer gezeiteten Runde befand. Anstatt Abstand zum vorrausfahrenden zu halten machte er Druck auf M.Lau bis
dieser in der schnellen doppel rechts sein Heck verlor und abflog, M.Liebig ebenfalls ins grün schickte, Kontakt gab es ebenfalls. M.Liebig befreite sich eher aus dem Grün und fuhr daraufhin sehr langsamm, regelrecht abwartent.

Er liess 2 Wagen ohne probleme passieren indem er die ideallinie frei gab.letzte Kurve vor Start/Ziel schloss M.Lau wieder auf Liebig auf und überholte diesen woraufhin Liebig sich in seinen Windschatten saugte. Auf der Start/Zielgeraden
ging M.Lau vom Gas abseits der ideallinie. M.Liebig reagierte spät,scherte rechts aus um sogleich wieder links einzuschlagen und somit M.Lau regelrecht von der Strecke zu schiessen.
Ausbruch des Fahrzeugs von M.Liebig kann ausgeschlossen werden da keinerlei anstallte des Gegensteuerns in dieser Situation zu beobachten waren. Die Rennleitung geht von einem absichtlichen Abschuss aus.


Corinna Richter vs Maik Wittig - Startunfall

Urteil: - Verwarnung M.Wittig

- M.Wittig bekommt eine Verwarnung da er am start Corinna Richter auffährt. Auch wenn diese Situation nicht startüblich vorhersehbar ist, macht M.Wittig keine anstalten die Bremse zu betätigen/ vom Gas zu gehn. Gerade beim Start muss besondere vorsicht gelten. Erstrecht wenn in der Mitte oder Ende des Feldes gestartet wird.



Corinna Richter vs Robin Vandre - Überholmanöver Boxeneinfahrt

Urteil: - Keine Strafe

- keine Strafe, Überholverbot gilt erst ab der Linie/ Geschwindigkeitsbegrenzung. Da es zu keiner Berührung beider kam und die Geschwindigkeitsbegrenzung ab Messpunkt eingehalten wurde, ist alles soweit in Ordnung.


Matthias Knöchel: - Runde 9 und 22 Cut der Boxenausfahrtslinie

- Urteil: - Verwarnung mit besonderer Beobachtung im nächsten Rennen

- Sollte es zu einer Wiederholung kommen muss mit einer Härteren Strafe gerechnet werden !


Yann Klein:

Urteil: - Verwarnung

- Verwarnung wegen cutten der Boxenausfahrtslinie



Information: Die Boxenausfahrtslinie darf nicht überfahren werden. Es wird immer geandet auch wenn es sich nur um 1 Wagenlänge handeln sollte !


"Hier kommen nur Leute rein die Mitglied sind!" - "Wir sind mit Glied, Ohne hätten wir ne zu hohe Stimme!" - Terence Hill

Zurück zu „Strecken - Renntermine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast