Vom T300 zu Fanatec CSL Elite

Benutzeravatar
Fischi
Beiträge: 10
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 07:06

Vom T300 zu Fanatec CSL Elite

Beitragvon Fischi » Fr 12. Okt 2018, 07:44

Servus Jungs und Mädels,

Mein T300 hat gestern den Geist aufgegeben zum 2ten mal und leider bin ich aus der Garantie schon raus =(
Würde mir ungern das Model wieder kaufen will aber auch net Massen an Geld ausgeben von daher hab ich mir das Fanatec CSL Elite Starterpacket angeschaut.
Jetzt kommen wie zum wichtigen =)
Hat schon mal einer hier im Forum den Umstieg gemacht und hat es sich gelohnt?
Denn die Pedalen von den Fanatec CSL Elite Starterpacket (2 Pedalen Gas, Bremse ohne LC) sollen laut vielen googeln nicht so der Bringer sein!?
Wenn das stimmt macht das mehr sin die Tharustmaster T3PA Pro zu behalten und sich nur die Fanatec Base mit Wheel zukaufen?

LG Andre


Benutzeravatar
Pelle
Communitymitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 13:27

Re: Vom T300 zu Fanatec CSL Elite

Beitragvon Pelle » Fr 12. Okt 2018, 10:32

Hello,

also viel Erfahrung hab ich mit dem ganzen noch nicht gemacht.
Bin bis jetzt eigentlich nur G27 gefahren und seit ein paar Wochen habe ich jetzt ein T300, weil bei mir des G27 aufgegeben hat.

Ich denke du wirst da noch hilfreichere Antworten bekommen, aber meine Meinung ist immer: Pedale vor Lenkrad.
Eigentlich würde ich dir empfehlen des Lenkrad zu behalten und dir erst mal neue gute Pedale zu kaufen, aber das Wheel ist ja kaputt.

Da die T3PA Pedale ja ganz okay sind, würde ich dir empfehlen die Base zu kaufen und dann lieber irgendwann gute Pedale noch mal nachkaufen. ^^


Valtteri Bottas: B-Day. 28.08
Victor Brill: B-Day. 28.08

Kürzel für beide: V.B. ---> coincedence? I think not.
Benutzeravatar
Heiko Sanders
Beiträge: 29
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 19:48

Re: Vom T300 zu Fanatec CSL Elite

Beitragvon Heiko Sanders » Fr 12. Okt 2018, 17:46

Hi
ich kenne das T300 jetzt nicht. Aber mein Umstieg vom Fanatec GT3 RS auf das CSL Elite (PS4-Version) war eine Welt, was die Qualität angeht. Insbesondere die Reibung der Mechanik ist unglaublich gering. Schneller hat es mich jedoch nicht gemacht. ;)
Das CSL Lenkrad mag ich aber nicht, da der Lenkradkranz sehr dünn ist. Ich habe mir daher das McLaren Lenkrad gekauft. :D

Bei den Pedalen bleibe ich meinen ClubSport V1 Pedalen treu. Auch wenn man öfters mal die Load Cell austauschen muss. :shock: Zum Glück lässt es sich aber auch super reparieren.


Jodro
Beiträge: 10
Registriert: Do 10. Mai 2018, 12:56

Re: Vom T300 zu Fanatec CSL Elite

Beitragvon Jodro » Di 16. Okt 2018, 15:01

Ich kann dir auf jeden fall sagen, für mich hat sich der Umstieg gelohnt.
Besaß damals eine Thrustmaster TX, ich glaub das ist das gleiche wie das T300 für die PS4 und PC, was meins für die Xbox und PC war.
Ich bin deutlich schneller geworden, seitdem ich mir das Fanatec Lenkrad geholt habe und es macht einfach Spaß das Ding zu besitzen.
Die Einstellungen kannst du direkt immer am Lenkrad einstellen nach belieben wie du Lust hast.
Sei es FFB, Sensibilität, Stärke, ABS Einstellung etc. pp.
Vielleicht kommt wieder was spannendes bei Fanatec zu Black Friday.
In der Hoffnung, das ich dort zuschlagen kann. :)

Gruß Jorgo



Zurück zu „News / Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast