26.01.2019 – RSRC NSC 2019 Round 1.

Moderator: Maethor

D3R0
Beiträge: 54
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 19:49

Re: 26.01.2019 – RSRC NSC 2019 Round 1.

Beitragvon D3R0 » Di 29. Jan 2019, 10:30

Reumel hat geschrieben:Hab mir die Wiederholung doch noch einmal angeschaut (wollte eigentlich nur wissen, ob ich den Zweikampf mit Adrian nur als zu hart empfunden habe) und bin dabei doch etwas erstaunt über den Stil in Zweikämpfen.

Wird das so geduldet? https://youtu.be/gUf1xjQblx4

stoepsel hat geschrieben:Boahhh, da bekomme ich gleich Zuckungen...
Wie agro kann man denn bitte fahren?!
Der Audifahrer hat in einem Onlinerennen einfach keinerlei Teilnahmerecht, finde ich...
Krisch Plack, Alda!

Sascha Krupp hat geschrieben:Danke das du dir die Arbeit gemacht hast du sogar meine zwei Situationen die für mich total unnötig waren so zu fahren mit da bei sind. Vielleicht Über weitere Schritte nachdenken. LG Sascha Krupp


Auch wenn ich mit diesen Situationen absolut nichts zu tun habe, möchte ich was dazu sagen.

Bitte tragt solche dinge doch nicht im Forum aus und wenn ihr es tut, dann nur wenn ALLE beteiligten das ganze hier verfolgen.
Ich persönlich finde es eine absolute Unart eine Person, in diesem Fall ist es Adrian, vor allen anderen so an den Pranger zu stellen ohne das er selbst dazu Stellung nehmen kann.

Diejenigen die betroffen sind, können doch versuchen mit ihm zu sprechen, anstatt einen solchen Post zu verfassen. Schreibt eine private Nachricht, verabredet euch im TS und sprecht drüber.
Wie würdet ihr euch denn fühlen, wenn so über euch geschrieben wird bzw. ihr so präsentiert werdet inklusive Video?

Und wenn wir schon beim Thema Video sind, solch ein Video mit seinen Fehlern kann man doch ausschließlich an den Verursacher mit einem freundlichen Text, die Rennleitung,
oder wenn nichts mehr hilft an die Administration schicken.

Außerdem gehören solche Videos auf "Nicht gelistet" gestellt und auch die Kommentare kann man sich sparen...
Bild

Wie man sieht, ist hier schon was ins Rollen gekommen. Ich hoffe ich konnte euch ein wenig die Augen öffnen und ihr versteht warum sowas nicht gut ist.
Solche Aktionen sind einfach nicht gut für das Klima in einer Community.

Grüße,
Dennis


Benutzeravatar
Maethor
Admin
Beiträge: 86
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 14:41

Re: 26.01.2019 – RSRC NSC 2019 Round 1.

Beitragvon Maethor » Di 29. Jan 2019, 12:14

Andre Wolf hat geschrieben:Hallo Andreas zu dem Thema schreibe Ich morgen etwas. Bitte gedulde dich soweit noch danke. Es steht jedem Frei die Rennleitung natürlich zu kontaktieren. danke.


Damit bitten wir euch dieses Thema erst mal ruhen zu lassen. Heute Abend werden wir einen entsprechenden Post machen der die Situation betrifft.
Danke.


Benutzeravatar
Mark Terrenzi
Beiträge: 107
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 17:33

Re: 26.01.2019 – RSRC NSC 2019 Round 1.

Beitragvon Mark Terrenzi » Di 29. Jan 2019, 18:23

Leute, das ist ein öffentliches Forum! Ist euch das überhaupt bewusst?

Wenn ihr hier die Orga oder einen Fahrer öffentlich zur Sau macht, hat das nix mit Kritik zu tun und ist mehr wie unfair der ganzen Community gegenüber! Da lesen Leute mit, die weder am Rennen teilgenommen haben, noch die Hintergründe/Umstände kennen, weshalb etwas nicht funktioniert hat oder warum sich jemand benachteiligt fühlt bzw. beschwert hat.

Aber eines würde man als Neuling oder Besucher sicher rauslesen: Was bitte ist denn das für ein Sauhaufen?!

Und das stimmt nun mal einfach nicht und spiegelt auch überhaupt nicht den Spirit der RSRC Community wieder!!!

Wenn euch die Asphalttemperatur nicht passt, dann beschwert euch bei den Verantwortlichen, DIREKT! Im Teamspeak ist IMMER jemand von den Verantwortlichen anzutreffen!!!
Wenn euch die Sonne geblendet hat, dann beschwert euch bei den Verantwortlichen!
Wenn euch einer abgeräumt hat, dann beschwert euch bei den Verantwortlichen!

Selbst wenn ihr beim Kacken Probleme habt würde sich jemand finden, der euch dabei hilft!!!

Denn ich habe eines mitgenommen, seit ich bei der RSRC bin:
Mit konstruktiver Kritik können die Verantwortlichen umgehen. Mit ständigem Genöle weniger, weils keinem hilft!!!
Es wird einem IMMER zugehört und IMMER geholfen, aber hierbei gilt: So wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch zurück!
Ich finde es ein absolutes UNDING die Orga hier so zu kritisieren, wenn man behauptet, wie unprofessionell man hier zu Werke geht…

Ihr habt offensichtlich NULL Ahnung, wieviel die Jungs Tag für Tag tun, damit wir hier UMSONST fahren können!!!
Ich habe z.B. erlebt (weil ich in der Zeit zufällig auch im TS war) wie viele Stunden damit verbracht wurden, dass der Stream ordentlich läuft!
Ihr habt keine Ahnung, wie viele zu blöd sind und es nicht einmal hinbekommen ihre Nummerntafel richtig aufs Auto zu skinnen! Das wird dann auch gerichtet, OHNE zu meckern und auf dem Server fahren dann Autos, die nach was aussehen!

Es passiert so viel im Hintergrund, von dem hier manche nicht die geringste Ahnung haben!!! Aber die größte Gusche haben!!!
Da gehört mehr dazu wie Server an, Youtube an und alle fahren hier UMSONST megageile und spannende Rennen!!!

Das machen die Jungs alles in Ihrer FREIZEIT und zwar jeden beschissenen Tag!!! 365 Tage im Jahr sind das! Holt euch das mal bitte ins Bewusstsein! Da werden nicht nur mal n paar Knöpfe vor dem Rennabend gedreht, während wir unter der Woche unsere Eier wund geschaukelt haben…

Da verstehe ich es, dass dem Einen oder Anderen irgendwann der Kragen platzt und dass Fass irgendwann überläuft…

Ich ziehe meinen Hut vor der Orga, die in so einer Situation einen kühlen Kopf bewahrt und im Interesse der Community das Beste daraus macht! Ich persönlich hätte sicher dem Einen oder Anderen den Kopf gewaschen!!! Und das ordentlich.

Von mir gibt es nur Ansage in Richtung Orga:

Bitte macht genau so weiter wie bisher, ihr seid definitiv auf dem richtigen Weg!

Wem es hier nicht passt oder wer sich hier nicht wohl fühlt, dem steht es frei sich eine Community zu suchen in der sich besser aufgehoben fühlt!

Aber bitte klärt eure persönlichen Probleme direkt mit der Orga oder nach einem Rennen mit der Rennleitung. Persönliche Befindlichkeiten haben hier im öffentlichen Bereich meiner Meinung nach nix verloren…

Mark Terrenzi
Zuletzt geändert von Mark Terrenzi am Mi 30. Jan 2019, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Reumel
Beiträge: 14
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:45

Re: 26.01.2019 – RSRC NSC 2019 Round 1.

Beitragvon Reumel » Di 29. Jan 2019, 18:44

Bitte alle mal einen Gang zurückschalten! Ich hab die Szenen nicht weiter beschrieben sondern finde, dass es hier Klärungsbedarf gibt. Nach dem dem Hinweis habe ich sofort die Videos auf "nicht gelistet"! gesetzt und werde Adrian in meinem Eingangspost anonymisieren.

Sobald die Geschehnisse geklärt sind, werden die Videos auch bei Youtube wieder gelöscht.


Benutzeravatar
Andre Wolf
Admin
Beiträge: 1111
Registriert: Di 5. Jul 2016, 18:45

Re: 26.01.2019 – RSRC NSC 2019 Round 1.

Beitragvon Andre Wolf » Di 29. Jan 2019, 22:16

Eine Information für die Community:

Der Fahrer "Adrian Gesing" wird von der Liga ausgeschlossen.

Grund: Fahren unter einer anderen Identität.

Alle Punkte werden aberkannt. Dadurch rücken alle Fahrer eine Position auf und die Punkte werden entsprechend neu vergeben.

Dieser Beschluss ist rechtskräftig und das Thema Adrian ist hiermit komplett geschlossen.

Desweiteren sollte jetzt hier auch wieder etwas ruhe einkehren.

Mit freundlichen Grüßen, die Ligaleitung.


Mut steht am Anfang des Handelns , Glück am Ende.
Benutzeravatar
Andre Wolf
Admin
Beiträge: 1111
Registriert: Di 5. Jul 2016, 18:45

Re: 26.01.2019 – RSRC NSC 2019 Round 1.

Beitragvon Andre Wolf » Mi 6. Feb 2019, 15:39

Die Rennleitung hat die angegebenen vorfälle gesichtet und wie folgt geurteilt.

Vorfall 1

Michael Roth gegen 2 BMW und 2 GT3 Fahrzeuge.

Michael Roth ist mit einem McLaren beim Start wegen des Unfalls zusammen gestoßen. (Rennunfall)
Er verliert die Kontrolle und wird nach außen gegen die Bande geschubst.
Er macht eine ~360 Grad Drehung und steht Rückwärts auf der Fahrbahn.


KURZ VOR DEM SICHEREN GRAS, lenkt er links ein und rollt somit quer auf die Fahrbahn, wo 2 BMWs und 2GT3s angefahren kommen.

Und löst damit Startunfall nr. 2 aus.

Desweiteren divebombt er dann nach dem Unfall in den BMW in der ersten kurve rein.

Die Rennleitung vergibt hiermit 30 secs auf das Rennergebniss.



Vorfall 2

Matthias Lorenz zu kurzer Boxenstop

Mathias Lorenz stoppt 11,2 secs zu kurz. (2019-01-26 20:13:10,288: CHAT [Andre Wolf]: Matthias Lorenz Pit Time: 48.888)

Die Rennleitung vergibt somit 31 sec Strafe.

Die Strafe rechnet sich wie folgt aus. 11 Sekunden zu kurz gestoppt + Durchfahrt durch die Box 20 Sekunden = 31 Sekunden



Vorfall 3

Sascha Krupp zu kurzer Boxenstop

Sascha Krupp stoppt 0,6 secs zu kurz. ( 2019-01-26 20:12:28,939: CHAT [Andre Wolf]: Sascha Krupp Pit Time: 59.417 )

Die Rennleitung vergibt somit 21 sec Strafe.

Die Strafe rechnet sich wie folgt aus. 0.6 Sekunden zu kurz gestoppt + Durchfahrt durch die Box 20 Sekunden = 21 Sekunden


Vorfall 4

Adrian Gesing fahren unter anderer Identität obwohl gesperrt

Ausschluss aus der Community


Mut steht am Anfang des Handelns , Glück am Ende.

Zurück zu „RSRC NSC 2019 Renntermine / Zu-Absagen / Ergebnisse der Rennleitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast